Sustainability

Zitrusschalenpellets

Zitrusschalenpellets

Während des Herstellungsprozesses von Zitruspellets zur Verwendung in Tierfutter wird Branntkalk oder Kalkhydrat beigefügt.

Obwohl Orangen hauptsächlich zu Saft verarbeitet werden, können auch andere kommerziell wertvolle Nebenprodukte erzeugt werden. Hierzu gehören geschrotete Zitruspellets, die in Tierfutter als getrocknete Zitrustrester (DCP, Dried Citrus Pulp) verwendet werden.

Zur Herstellung von Zitrustrester wird Branntkalk oder Kalkhydrat benötigt. Kalk setzt den Flüssig-Extraktionsprozess während des Pressens frischer Rückstände von Zitrusfrüchten (Schale, Fruchtfleisch und Kernen), die im Trommeltrockner befördert werden, fort. Kalk fördert die Neutralisierung organischer Säuren in der Frucht, bis ein pH-Wert von 6,9 erreicht wird. Pektin und Calcium reagieren miteinander und bilden Calciumpektinat. Die Menge des erforderlichen Oxids oder Hydroxids richtet sich nach dem zu neutralisierenden Pektingehalt, welcher von der jeweiligen Orangensorte abhängig ist.