Verbundstudium Maschinenbau (FH SWF)

Inhalte und Tätigkeiten

Parallel zur Ausbildung zum Industriemechaniker/zur Industriemechanikerin studierst Du an der FH Südwestfalen Maschinenbau. Damit lernst Du bereits im Studium eine Vielzahl unterschiedlicher Prozesse, Anwendungen und Methoden sowohl theoretisch als auch praktisch kennen. Dabei wirst Du alle zwei Wochen samstags am Campus der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn Vorlesungen und Praktika besuchen und den Stoff unter der Woche im Selbststudium vertiefen. Die Berufsausbildung absolvierst Du in der Lehrwerkstatt und im WerkHönnetal. Du erlangst zum Abschluss des Verbundstudiums den Bachelor of Engineering. Da unsere kapitalintensiven Anlagen laufend technisch aufgerüstet werden und ständig sich ändernde gesetzliche Anforderungen erfüllen müssen, gibt es immer interessante Projekte für junge Ingenieure. Nach einem guten Bachelorabschluss bietet sich außerdem die Möglichkeit eines mehrjährigen Traineeprogramms, in dem man sich als technische Nachwuchsführungskraft qualifizieren kann.

Anforderungen:

Um dich für ein duales Studium Maschinenbau/Verfahrenstechnik zu bewerben, solltest Du die allgemeine Hochschulreife erreicht haben. Gute bis sehr gute Kenntnisse in Mathematik und Physik sind für diesen technischen Studiengang erforderlich. Neben den fachlichen Qualifikationen passt Du gut zu uns, wenn Du

  • Dich gut in verschiedene Teams integrieren kannst
  • motiviert bist und Leistung bringen möchtest
  • Interesse an abwechslungsreichen, verantwortungsvollen Aufgaben hast
  • zielstrebig und ergebnisorientiert bist
  • zuverlässig bist

Ausbildungsdauer

3 Jahre (6 Semester)

Wir bilden an folgenden Standorten aus:

  • Hönnetal (Sauerland)